KNOWLEDGE BASE

Bereitstellen von Lizenzdaten für den Tableau-Support


Veröffentlicht: 25 Oct 2016
Zuletzt geändert am: 30 Jan 2020

Frage

So verwenden Sie das Kundenaktivierungs- und Serverdienstprogramm für die Bereitstellung von Trusted Storage-Lizenzierungsinformationen für den Tableau-Support. 
 

Umgebung

Tableau Desktop
Tableau Server 
 

Antwort

Hinweis: Diese Dienstprogramme sollten nur auf Nachfrage des Tableau-Supports verwendet werden. 

 

ZUM ANZEIGEN DER LÖSUNG KLICKEN
Für Tableau Desktop unter Windows
  1. Öffnen Sie als Administrator eine Eingabeaufforderung. 
  2. Navigieren Sie zum bin-Ordner von Tableau Desktop. Standardmäßig befindet sich dieser Ordner unter folgendem Verzeichnispfad: 
    cd "C:\Program Files\Tableau\Tableau [version]\bin"
  3. Geben Sie folgenden Befehl ein:
    custactutil -view > LicResults.txt 
  4. Suchen Sie die Datei "LicResults.txt" im bin-Ordner und senden diese als Anhang an den Tableau-Support.
  5. Führen Sie bei Verwendung der Option "Virtueller Desktop" den folgenden Befehl unter demselben Verzeichnis aus:

    atrdiag > atr_output.txt
  6. Suchen Sie die Datei "atr_output.txt" im bin-Ordner und senden Sie sie als zusätzlichen Anhang an den Tableau-Support.
ZUM ANZEIGEN DER LÖSUNG KLICKEN
Für Tableau Desktop auf einem Mac
  1. Wählen Sie "Gehe zu" > "Apps" > "Dienstprogramme" > "Terminal". 
  2. Rufen Sie über den folgenden Befehl den Tableau Desktop-Ordner "Flexnet" auf: 
    cd /Applications/Tableau\ Desktop\ version.app/Contents/Frameworks/FlexNet/
  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein: 
    ./custactutil -view > /users/$(whoami)/Desktop/licresults.txt
  4. Suchen Sie die Datei "LicResults.txt" auf Ihrem Desktop und senden diese als Anhang an den Tableau-Support.
  5. Führen Sie bei Verwendung der Option "Virtueller Desktop" die folgenden Befehle aus:
    cd /Applications/Tableau.app/Contents/MacOS ./atrdiag > /users/$(whoami)/Desktop/atr_output.txt
  6. Suchen Sie die Datei "atr_output.txt" auf Ihrem Desktop und senden Sie diese als Anhang an den Support.
ZUM ANZEIGEN DER LÖSUNG KLICKEN
Für Tableau Server 2018.1 und früher unter Windows
  1. Öffnen Sie als Administrator eine Eingabeaufforderung. 
  2. Navigieren Sie zum bin-Ordner von Tableau Server. Standardmäßig befindet sich dieser Ordner unter folgendem Verzeichnispfad: 
    cd "C:\Program Files\Tableau\Tableau Server\[version]\bin"
  3. Geben Sie folgenden Befehl ein:
    serveractutil -view > <ComputerName>_LicResults.txt 
  4. Suchen Sie die Datei "LicResults.txt" im bin-Ordner und senden diese als Anhang an den Tableau-Support
ZUM ANZEIGEN DER LÖSUNG KLICKEN
Für Tableau Server 2018.2 und früher unter Windows
  1. Öffnen Sie als Administrator eine Eingabeaufforderung. 
  2. Geben Sie folgenden Befehl ein:
    serveractutil -view > <ComputerName>_LicResults.txt 
  3. Suchen Sie die Datei "LicResults.txt" im aktuellen Ordner und senden Sie sie als Anhang an den Tableau-Support
ZUM ANZEIGEN DER LÖSUNG KLICKEN
Für Tableau Server unter Linux
  1. Geben Sie folgenden Befehl ein:
    serveractutil -view > <ComputerName>_LicResults.txt 
  2. Suchen Sie die Datei "LicResults.txt" im aktuellen Verzeichnis, und senden Sie diese als Anhang an den Tableau-Support
Hat dieser Artikel das Problem gelöst?