KNOWLEDGE BASE

Leistungssteigerung durch Antivirus-Ausschlüsse


Veröffentlicht: 27 Jul 2013
Zuletzt geändert am: 23 Apr 2020

Frage

So verbessern Sie durch Verwendung von Ausschlussrichtlinien in Antivirus-Software die Serverleistung.

Umgebung

Tableau Server

Antwort

Schließen Sie, während Tableau Server ausgeführt wird, die folgenden Tableau Server-Ordner einschließlich aller Unterordner aus der (aktiven, fortlaufenden) Virenprüfung bei Zugriff aus. Lassen Sie die Tableau Server-Verzeichnisse stattdessen prüfen, während Tableau Server beendet ist oder anderweitig nicht verwendet wird. 

Tableau Server-Programmordner:
  •  C:\Program Files\Tableau\Tableau Server
Tableau Server-Datenordner:
  • C:\ProgramData\Tableau\Tableau Server\data
Hinweis: Der Ordner "ProgramData" ist standardmäßig ausgeblendet. Um ihn anzuzeigen, müssen Sie in Ihrem Betriebssystem die Anzeige ausgeblendeter Dateien und Ordner aktivieren. Gleiches gilt, wenn Windows Defender eine Option enthält, Dateien und Ordner sowie bestimmte Dateitypen und Prozesse vom Scannen und Blockieren auszuschließen. Rufen Sie diesen Link auf, um weitere Informationen zu erhalten.

Zusätzliche Informationen

  • Ist Ihr Tableau Server nicht auf dem Standardlaufwerk installiert, ersetzen Sie den oben genannten Speicherort durch Ihren gewählten Speicherort.Wenn Ihre Tableau Server-Installation sich beispielsweise im Verzeichnis D:\Tableau befindet, ist es ausreichend, den folgenden Ordner auszuschließen: D:\Tableau\Tableau Server.
  • Erfahrungen können sich je nach Antivirus-Software unterscheiden.
  • Deaktivieren Sie die Antivirus-Software vorübergehend, um auszuschließen oder eine Bestätigung dafür zu erhalten, dass die Antivirus-Software die Ursache für Leistungsprobleme ist.

Über diesen Artikel diskutieren... Feedback-Forum
Hat dieser Artikel das Problem gelöst?