KNOWLEDGE BASE

Filtern der Ansicht ohne Filtern der zugrunde liegenden Daten


Veröffentlicht: 05 Aug 2013
Zuletzt geändert am: 06 Dec 2019

Frage

So filtern Sie die Ansicht, ohne gleichzeitig die zugrundeliegenden Daten zu filtern.

Umgebung

Tableau Desktop

Antwort

Schritt 1: Ansicht einrichten

  1. Stellen Sie in Tableau Desktop eine Verbindung zu den Superstore-Sales-Beispieldaten her.
  2. Ziehen Sie Bestelldatum auf Zeilen.
  3. Klicken Sie in Zeilen mit der rechten Maustaste auf Bestelldatum und wählen Sie dann Monat aus.
  4. Klicken Sie nochmals in Zeilen mit der rechten Maustaste auf Bestelldatum und wählen Sie dann Diskret aus.
  5. Klicken Sie nochmals in Zeilen mit der rechten Maustaste auf Bestelldatum und wählen Sie dann Sortieren aus.
  6. Wählen Sie im Dialogfeld "Sortieren" unter Sortierreihenfolge die Option Absteigend aus und klicken Sie auf OK .
  7. Ziehen Sie Umsatz auf Text.
  8. Klicken Sie auf der Karte Text mit der rechten Maustaste auf Umsatz und wählen Sie Schnelle Tabellenberechnung > Gleitender Mittelwert aus.

Schritt 2: Filtern der Ansicht

  1. Wählen Sie Analyse > Berechnetes Feld erstellen aus, um ein berechnetes Feld zu erstellen.
  2. Geben Sie im sich öffnenden Dialogfeld "Berechnetes Feld" einen Namen für das Feld ein.In der Beispielarbeitsmappe heißt dieses Feld Date Lookup Filter (Datumsfilter).
  3. Erstellen Sie im Formelfeld ein berechnetes Feld ähnlich dem folgenden und klicken Sie dann auf OK:
    lookup(min(([Order Date])),0)
  4. Klicken Sie unter Kennzahlen mit der rechten Maustaste auf Date Lookup Filter und wählen Sie In Fortlaufend konvertieren aus. 
  5. Ziehen Sie Date Lookup Filter aus Kennzahlen auf Filter.
  6. Wählen Sie im sich öffnenden Dialogfeld "Filter" die gewünschten Daten aus und klicken Sie anschließend auf OK.
Diese Schritte werden in dem folgenden Video gezeigt:

Zusätzliche Informationen

Wird eine Dimension im Container Filter platziert, filtert Tableau Desktop nicht nur die Daten in der Ansicht, sondern auch die zugrundeliegenden Daten. Bei Verwendung von laufenden Summen, prozentualen Änderungen oder gleitenden Mittelwerten führt dies zur Änderung der Werte in der Ansicht.Filter, die auf Tabellenkalkulationen basieren, filtern zugrundeliegende Daten nicht.Stattdessen werden die Daten aus der Ansicht ausgeblendet, sodass Dimensionselemente nicht in der Ansicht erscheinen und die noch in der Ansicht befindlichen Daten nicht beeinflusst werden.

Community Forum:Anzeigen eines Diagrammes von "aktiven Ereignissen" im zeitlichen Verlauf.

Über diesen Artikel diskutieren... Feedback-Forum
Hat dieser Artikel das Problem gelöst?