KNOWLEDGE BASE

Herstellen einer Verbindung mit mehreren Datenquellen ohne die Optionen zum Verknüpfen oder Verschmelzen


Veröffentlicht: 30 Aug 2016
Zuletzt geändert am: 03 Jan 2019

Frage

Gehen Sie wie folgt vor, um mehrere Datenquellen in einer Arbeitsmappe zu verwenden, ohne deren Daten zu verknüpfen oder zu verschmelzen.

Umgebung

Tableau Desktop

Antwort

  1. Stellen Sie wie gewöhnlich eine Verbindung mit der primären Datenquelle her. Weitere Informationen finden Sie unter Herstellen einer Verbindung zu Ihren Daten.
  2. Erstellen Sie ein Arbeitsblatt. In diesem Arbeitsblatt werden Daten aus Ihrer ersten Datenquelle verwendet.
  3. Erstellen Sie ein neues Arbeitsblatt. 
  4. Wählen Sie in der oberen Menüleiste die Optionen Daten > Neue Datenquelle. (Alternativ können Sie die Tastenkombination Strg+D verwenden.)
  5. Stellen Sie eine Verbindung mit einer neuen Datenquelle her (und ziehen Sie die Tabellen bei Bedarf in das (leere) Datenbeziehungsfenster). Sie können zu dem zuletzt erstellten Arbeitsblatt zurücknavigieren, um zu prüfen, welche Felder der neuen Datenquelle zur Nutzung zur Verfügung stehen.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 5, um so viele Datenquellen und Arbeitsblätter hinzuzufügen, wie Sie benötigen.

 

Zusätzliche Informationen

  • Beim Erstellen von Ansichten in Arbeitsblättern ist es wichtig, für jedes Arbeitsblatt eine eigene Datenquelle zu verwenden, um eine Datenverschmelzung zu vermeiden.
  • Wenn Sie Felder aus mehreren Datenquellen in einem Arbeitsblatt verwenden, sucht Tableau automatisch nach einem Verknüpfungsfeld, das für die Datenverschmelzung genutzt werden kann.
  • Wenn Sie zum Datenquellenbereich (die Schaltfläche "Datenquelle" im unteren linken Bereich des Tableau Desktop-Rahmens) einer bestimmten Datenquelle navigieren möchten, gehen Sie als Erstes zu einem Arbeitsblatt, in dem die Datenquelle verwendet wird. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Datenquelle".

 
Hat dieser Artikel das Problem gelöst?